Pressemeldung

International ausgezeichnet: Gold für Whisky aus Würzburg

In solch stürmischen Zeiten kommen positive Neuigkeiten sehr gelegen. Auf Anhieb Gold bei der Frankfurt International Trophy gab es für die junge Whiskymarke „82 Chapters to Newcastle“ aus Würzburg.

Bei der Frankfurt International Trophy werden über 3.000 alkoholische Getränke aus aller Welt verkostet und die Besten auszeichnet. Ein Gremium aus Sommeliers, Fachjournalisten und Brennmeister bewertete dabei unter strengen Auflagen die eingesendeten Proben. Der Wettbewerb gehört zu den größten seiner Art in Europa, ist nach ISO zertifiziert und vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz anerkannt.


Nur eine Probe wurde von der jungen Whiskyfirma aus Würzburg eingesendet: Ein achtjähriger Single Malt Whisky namens „Vier Fässer für ein Halleluja“. Der Name ist eine Anspielung auf den ungewöhnlichen Reifeprozess. Die meisten Whiskys reifen ihre volle Zeit in einem einzigen Fass. Dieser Whisky wechselte jedoch das Fass ganze vier Mal. Dadurch konnte ein besonderer Geschmack kreiert werden, wie er insbesondere für solch relativ junge Whiskys sehr außergewöhnlich ist.


„Für uns ist das wieder ein Beleg dafür auf dem richtigen Weg zu sein. Unsere Firma ist gerade erst ein Jahr alt geworden und wir probieren viele neue Dinge aus. Da ist es schön zu wissen, dass sich das Ergebnis bereits mit der obersten Liga messen kann.“ So Burkhard Nöth, einer der drei Gründer. Der preisgekrönte Whisky ist in den meisten Fachgeschäften in Würzburg zu finden. Aufgrund der wochenlangen Schließungen freuen sich diese auf zahlreichen Besuch.

DOKUMENTE ZUR FREIEN VERFÜGUNG

Alle Bilder und Texte sind genehmigt zur Veröffentlichung.

NEWSLETTER

Neues aus der der Welt von 82, Rabatte und Aktionen gibts hier!

Einmalig GRATISVERSAND Gutscheincode bei Anmeldung zum Newsletter:

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

©2019 by 82 Newcastle to Newcastle