5 SCHNELLE FRAGEN AN: PIERRE (von Wee Dram Fife)


Pierre und ich haben uns über Filly kennengelernt. Vergangenes Jahr war er nämlich zusammen mit Pierre in Schottland um verschiedene Image-Filme zu drehen. Pierre wohnt in Schottland (in Fife) und hat unlängst sein neues Projekt "Wee Dram Fife" hochgezogen. Aber lest selbst was er zu sagen hat.




Hi Pierre! Schön, dass du Zeit für meine „5 schnelle Fragen“ hast. Wo bist du gerade und was machst du dort?

Hallo Hadrian! Klar gerne... Ich befinde mich derzeit in meinem WeeDramFife Home Office im Kingdom of Fife, der wunderschönen Ostküste Schottlands. Wie wir vermutlich alle, arbeiten wir an neuen Konzepten und Ideen um unser Business der derzeitigen Pandemie anzupassen. Obwohl es eine sehr stressige und erschreckende Situation ist, so sehen wir dies auch als Möglichkeit neue Ideen un Inspirationen zu entwickeln.

Was waren deine letzten Projekte und was steht in der Zukunft so an?

Unsere Letzten Projekte waren zum einen eine exklusive Whisky Experience bei Deanston Distillery, ein ganztages Event zusammen mit den verantwortlichen der in Doune ansässigen Distillery inklusive Warehouse Besuch und exklusiver Verkostung. Zukünftig stehen (sobald es die derzeitige Situation zulässt) einzigartige Whisky Events an mit einem multisensorischen Hinblick auf Erlebnis. Denn das Land und den Whisky kann man mit all seinen Sinnen bestens genießen. Ein neues Konzept verpackt mit spektakulären Eventcharakter. Hier schauen wir in Richtung Verkostungen, Abfüllungen, Präsentationen, Meet & Greet mit Verantwortlichen aus der Industrie und vieles vieles mehr um noch tiefer in die Welt des Scotch Whisky einzutauchen.

Was genau ist WEE DRAM FIFE? Erzähle uns ein bisschen was darüber.

WeedramFife ist ein wirklich einzigartiger Whisky Club. Wir verkosten nicht einfach nur unsere kleinen Drams von Zeit zu Zeit, sondern wir arbeiten auch mit lokalen Whisky Firmen und Brennereien eng zusammen um großartige und auch einzigartige Whisky-Erlebnisse zu gestalten. Wir veranstalten Verkostungen, exklusive Whiskyreisen, Destillerie Besuche und Whisky-Events. Wir kommen dabei auf das Wesentliche zurück, auf den Ursprung wo man sich die Hände schmutzig macht - definitiv keine Standards, wir feiern den wahren "Wee Dram". Zusammen mit den Machern verdient das "Wasser des Lebens" ein gutes Stück Anerkennung, nicht nur in Bonnie Schottland, wo es hergestellt wird. Also bringen wir die Leitkultur und Tradition des Feierns von "Uisge beatha" zurück und haben eine Plattform geschaffen, auf der jeder den Whisky mit Gleichgesinnten philosophieren, schmecken, teilen und erleben kann - mit allen Sinnen. Angefangen im Jahre 2012 mit privaten tastings ist unsere Gemeinschaft schnell gewachsen und meine persönlichen Ansprüche als Veranstalter gestiegen. Seither haben wir immer wieder Events und Ausflüge in die Destillerien veranstaltet und unsere engen kontakte zu den Verantwortlichen in der Industrie nutzen können um das "gewisse Etwas" heraus zu holen.

Du ziehst bald zurück nach Deutschland. Wohin genau und warum genau dort hin? Und… Was kann man dort Whisky-technisch schönes finden?

Ja das ist richtig. Leider hat uns das Thema Brexit (und nun auch Covid) die wirtschaftlichen Umstände etwas aus der Bahn geworfen und somit sehen wir uns nicht nur geschäftlich sondern auch privat sehr bald in Deutschland wieder. Seit nun knapp 15 Jahren im Event und Tourismus Business, davon knapp 10 Jahren in Schottland habe ich oftmals die Ehre gehabt tolle Menschen kennen zu lernen und meiner Passion nachzukommen. Dies möchte ich nun nutzen um in Deutschland ein einzigartiges Konzept zu präsentieren und hoffentlich dann auch erfolgreich umzusetzen.

Hast du einen Lieblingswhisky und wenn ja, was macht ihn für dich so besonders?

Eine Fangfrage :) Nun, ich habe die Chance gehabt viele viele einzigartige Whiskys zu probieren. Angefangen hat alles mit einem Glenmorangie Original 10yo, führte mich zunächst über Bruichladdich auf der Insel Islay zu Bunnahabhain 12yo bishin zu Glenturret, Glen Moray, Arran, und auch Daftmill. Letztendlich hat man durch die Abfüllungen der SMWS auch Zugang zu einem riesigen Spektrum an Scotch Single Malts was das ganze sicherlich nicht einfacher macht (lach). Ich verbinde jeden Whisky mit einer Story oder einem Erlebnis das ich hatte. Während der Verkostung oder auch davor oder danach. Manchmal sogar einzelne Gerüche oder Geschmacksnoten. Whisky verbindet und bringt auch sensationelle Emotionen und Erinnerungen hervor. Daher wäre es fatal einen einzigen Whisky als seinen Lieblingswhisky zu benennen. Doch sagen wir es mal so ... ich hatte viele, wunderschöne Erlebnisse.



Lieber Pierre: vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast meine 5 schnelle Fragen zu beantworten. Ich wünsche dir alles Gute, viel Erfolg und hoffe wir sehen uns bald persönlich :-). Allen Lesern empfehle ich mal bei Wee Dram Fife vorbzeizuschauen:



NEWSLETTER

Neues aus der der Welt von 82, Rabatte und Aktionen gibts hier!

Einmalig GRATISVERSAND Gutscheincode bei Anmeldung zum Newsletter:

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

©2019 by 82 Newcastle to Newcastle