WAS CORONA FÜR UNS BEDEUTET ...


Noch vor zwei Wochen war die Welt eine andere. Genau vor zwei Wochen hielt ich noch ein Tasting in Lauda-Königshofen. Um ganz ehrlich zu sein scherzten wir da noch etwas über die aufflammende Ungewissheit, die durch Corona entstand. Mannomann, wie kann man sich irren! Hätte ich gewusst wo das alles hinführt, hätte ich das Tasting abgesagt. Aber innerhalb von nur zwei Wochen hat sich das Blatt komplett gewendet und wie sagt man so schön „hinterher ist man immer schlauer“. Fairerweise muss man sagen, dass hier noch Messen, Wahlen und Konzerte stattfanden. Wie schnell das doch manchmal gehen kann…

Was ist in der Zwischenzeit passiert?

Vor drei Wochen haben wir unseren Dailuaine Chapter 3 veröffentlicht. Die ersten Tage konnten wir uns vor Bestellungen kaum retten. Doch als es vor zwei Wochen mit Corona so richtig hochkochte, brachen die Bestellungen rapide ein. Ein kleiner Teil geht normalerweise auch an Stores, was bei geschlossenen Geschäften natürlich inzwischen auch wegbrach. Doch das ist nichts im Vergleich zu unserer Tastingfirma Glentaste. Heute sollte unsere Tastings-Saison starten. Ab heute wären in drei Städten jeden Samstag Whiskywanderungen geplant. Für mindestens einen Monat fallen diese nun leider ins Wasser. Ob wir Ende April wieder ran dürfen ist verständlicherweise noch ungewiss. Natürlich werden wir alle ausgefallenen Termine nachholen und für jedes Ticket eine Lösung finden. Dennoch haben wir seit über einer Woche kein einziges Ticket mehr verkauft. Durch das Verschieben der jetzigen Tastings wird unsere Saison stark gekürzt. Besonders blöd ist das für die Tourguides, für welche die Einnahmen nun natürlich wegfallen. Aber zum Glück stehen wir alle auf mehreren Standbeinen, sodass wir die Krise meistern werden. Momentan sind einfach andere Dinge wichtiger. Gesundheit geht immer vor und auch diese Krise wird vorbei gehen. Und so schlimm alles ist, man muss versuchen das Beste draus zu machen. So arbeitet meine Freundin zum Beispiel gerade an ihren Häkelskills und schenkte mir gestern ein kleines „82 Fass“ 😊.


Ich möchte also nicht nur jammern, sondern auch einen Mehrwert liefern. Daher folgen nun ein paar Tipps und Weisheiten für die Zeit in „Corontäne“

Retten wir gemeinsam die Welt indem wir zuhause bleiben, Netflix kucken und Chips mampfen. Mal ehrlich, so schlimm ist das nicht.


Einfach mal einen alte Serienklassiker durchbinchen. Meine Favoriten sind Seinfeld, Scrubs, Friends und King of Queens. Von jeder dieser Serien gibt es über 100 Folgen.


Wenn das Klopapier ausgeht, erstmal die ganzen einzelnen Socken verwenden.


Spiele spielen. Ich weiß, klingt abgedroschen. Aber probiere es mal! Ich habe gestern mit meiner Freundin einen Spieleabend gemacht, das war wirklich super-witzig.


Sonderangebote wahrnehmen. Einige Unternehmen bieten Corona-Angebote an, wie z.B.

  • Gratis Datenvolumen bei der Telekom

  • Microsoft Teams gibt es aktuell gratis (Collaboration Tool, interessant für jeden im Homeoffice)

  • Alte Bravo-Zeitungen von 1956 – 1996 gratis ankucken. Ja, richtig gelesen. Das ist doch echt witzig! Auf dieser Seite kannst du dir alte Bravos ab 1956 aus dem Archiv herunterladen: http://bravo-archiv-shop.com/ein-wenig-licht-in-dunklen-zeiten


Fazit

Corona hat unser aller Leben nachhaltig beeinflusst. Viele Einschränkungen, viele Hürden und viele Probleme. Aber jeder Situation lassen sich auch positive Dinge abgewinnen. Aktuell bliebt uns nicht viel mehr übrig, als zuhause zu bleiben und niemanden anzustecken. Aber hey, Whisky trinken ist erlaubt! Wir freuen uns, wenn du dabei auch an uns denkst. In unserem Shop befindet sich gerade ein echtes Highlight, welches deine Quarantäne definitiv bereichern wird 😊.


In diesem Sinne: Bleibt gesund & Slàinte

68 Ansichten

NEWSLETTER

Neues aus der der Welt von 82, Rabatte und Aktionen gibts hier!

Einmalig GRATISVERSAND Gutscheincode bei Anmeldung zum Newsletter:

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

©2019 by 82 Newcastle to Newcastle