NEWSLETTER

Neues aus der der Welt von 82, Rabatte und Aktionen gibts hier!

Einmalig GRATISVERSAND Gutscheincode bei Anmeldung zum Newsletter:

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

©2019 by 82 Newcastle to Newcastle

ÜBER UNS

ES WAR EINMAL...

82 Chapters to Newcastle sind mein Vater Bernhard, mein Schwiegervater Burkhard und ich (Hadrian).

Seit Jahren haben wir uns Fässer verschiedener Brennereien gesichert.
 

Als das mit dem Brexit immer gefährlicher wurde haben wir uns – Anfang 2018 – entschieden ein paar Fässer zu uns zu holen…

Das ist eigentlich nicht möglich. Aber dank einer netten Mitarbeiterin aus unserem Hauptzollamt, etlichen Telefonaten, Formularen, Tränen, hat es irgendwann tatsächlich geklappt! Der Nachteil ist, wir müssen am Tag des Imports die gesamte Branntweinsteuer entrichten. In unseren kleinen Fässern, die wir für unsere Finishes verwenden, verdunstet die Branntweinsteuer dann leider zusammen mit dem Angels Share. Aber mit den Worten des großen Mick Jaggers: You can't always get what you want, but if you try sometime, You get what you need.

Vorteil ist: Wir können Fässer importieren. Das führte uns dann zu einer weiteren Hürde: Keine Lagerhallen! 
Da kamen wir auf die Idee, verschiedene Lagerbedingungen auszuprobieren. So z.B. unter Tage im Bergwerk Gleißinger Fels, bei besonders reiner Luft, hoher Luftfeuchtigkeit und niedrigen Temperaturen. 
Oder im Rotweinkeller des Staatl. Hofkellers Würzburg, direkt unter der Residenz. Dieser heißt Rotweinkeller, da dieser viel zu warm und trocken für den klassischen Silvaner ist.  

Außerdem ist Whisky ein Getränk, das Geschichte erzählt. Was passt da besser als solch geschichtsträchtige Orte. 

Getreu dem Motto, einen einmaligen Whisky zu erzeugen hat auch unser Label eine - zumindest in Deutschland - einmalige Besonderheit: Einen NFC Chip im Label. Kilchoman kam uns hier leicht zuvor, aber die Idee hatten wir tatsächlich schon richtig lange (zumindest bin ich studierter Ingenieur und fliege auf solche Dinge).

Über den NFC Leser in jedem Smartphone kommt man über das Label zur Baumspenderurkunde. Hintergrund ist folgender: Unser Fässer-hin- und hergesende, die Flaschen aus Italien, die Labels aus Frankreich, usw. haben eine recht miese Klimabilanz. Daher sorgen wir dafür, dass für jede Flasche ein Baum gepflanzt wird. Das kostet nur eine müde Mark und ein Lächeln. So ein Baum rückt die CO Bilanz schnell wieder ins Positive. Wir unterstützen z.B. Plant for the Planet. Diese sorgen dafür, dass so ein kleiner Baum ganz groß werden kann, was wir beim selbst pflanzen nicht könnten. 

Unterm Strich bleibt ein ungewöhnlicher, fortschrittlicher und nachhaltiger Single Malt zum fairen Preis. Zusätzlich gibt es fast immer eine kleine Beigabe. Zumindest ist immer ein feiner Jutebeutel zum Schutz der Flasche dabei =)